Frolic als Karpfenköder

Frolic / Hundefutter als Karpfenköder

Ein sehr guter und vor allem günstiger Köder zum Carpfishing

Seit Beginn des Boiliezeitalters suchen die Karpfenangler nach günstigen Köder Alternativen zu Boilies. Einen Köder zu finden, der genauso fängig wie Boilies ist, wird schwer. Wirkliche Alternativen zu Boilies beim Karpfenangeln stellen eigentlich nur Halibut Pellets und sinkendes Hundefutter dar. Da über Halibut Pellets beim Carpfishing schon viel geschrieben wurde und diese Pellets auch nicht wirklich viel Günstiger als Boilies sind, widme ich mich einmal dem sinkenden Hundefutter als Karpfenköder. Alle Hundeliebhaber werden dabei gleich an eine Hundefuttermarke denken. Ich auch den meisten Nichthundebesitzern aus der Werbung bestens bekannt sein dürfte. Richtig ich spreche von Frolic als Köder. Wir selbst haben dieses Produkt lange Zeit als Köder zum Carpfishing mit grossem Erfolg eingesetzt, so dass ich an dieser Stelle einige Tipps geben möchte. Fangen wir beim Anfüttern auf Karpfen mit dem Futter an. Sie können mit diesem Köder genau wie mit Boilies Anfüttern. Sie sollten die Frolics allerdings im Vorfeld bei geöffneter Tüte 2-3 Tage an der Luft trocknen, da sich die Ringe ansonsten unter Wasser in 3-4 Stunden komplett aufgelöst haben und ein gefundenes Futter für Weißfische sind. Damit sind wir auch beim grössten Nachteil der Ringe gegenüber den Boilies – der begrenzten Haltbarkeit unter Wasser. Um die Haltbarkeit von Frolic unter Wasser zu verlängern, tauchen sie die Frolic Ringe vor dem Carpfishing kurz in Sonnenblumen Öl und lassen sie diese danach 2-3 Tage trocknen. Das Sonnenblumenöl zieht in die Ringe ein und schützt diese so vor eindringendem Wasser, was die Haltbarkeit auf 5-7 Stunden je nach Wassertemperatur im Gewässer und Weissfisch Bestand erhöht. Das Auflösen der Frolic Ringe ist ein Segen und Fluch beim Angeln auf Karpfen zugleich, den Fluch habe ich gerade beschrieben, kommen wir zum Segen. Die Frolic Ringe erzielen durch ihren Auflöse Prozess innerhalb kürzester Zeit eine enorme Lockwirkung, so dass schnell mit Bissen der Karpfen zu rechnen ist. Kommen wir zum richtigen Anködern am Haar. Zum Anködern von Frolic am Haar sollten Sie das Haar als eine grosse Schlaufe binden und die Ringe einschlaufen. Alternativ können sie beim Anködern auch von einem 20mm Boilie eine Hälfte als eine Art Stopper nutzen und davor 1-2 Frolic Ringe wie gewohnt aufs Haar fädeln. Das ganze funktioniert auch mit beiden Hälften des Boilies und den Hundefutter Ringen in der Mitte als eine Art Hamburger, was unsere bevorzugte Variante ist, da man dann trotz zum Teil unbekannter Weissfisch Attacken immer noch einen Karpfenköder am Haar hat. Als Montage beim Carpfishing können sie ansonsten ihre normalen Festblei Montagen verwenden. Frolic Ringe lassen sich auch hervorragend mittels PVA Stringer in unmittelbarer Hakennähe auf Karpfen anfüttern. Fädeln Sie dazu 10-15 Ringe auf den PVA Stringer und knoten Sie diesen PVA Stringer an den mit Frolic am Haar geköderten Karpfenhaken an. Wenn Sie die vorstehenden Tipps beim Einsatz von Frolic als Köder beim Carpfishing beherzigen haben Sie einen sehr günstigen und fängigen zur Hand, der eine echte Alternative zu Boilies beim Carpfishing darstellt.

Tight Lines
Daniel

Fazit: Hundefutter ist mehr als eine Köder Notlösung beim Carpfishing.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× eins = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>