Testbericht Mosella Omega Keschernetz / Karpfenkescher

Testbericht Mosella Omega Karpfenkescher Pro Carp II

Ein Testbericht von unserem Karpfenteam Teamangler Andreas

Ich möchte euch hier auf Karpfenangeln Tricks den Testbericht von unserem Teamangler Andreas vorstellen, der den „Omega Pro Carp II“ von Mosella ausführlich getestet hat. Er ist speziell auf das Keschernetz und den Kescherstab eingegangen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Firma Neptunmaster, die uns diesen Mosella Karpfenkescher kostenlos für den Test zur Verfügung gestellt hat. Nun zum Testbericht:

Testbericht Mosella Omega Karpfenkescher von Teamangler Andreas

Dieser moderne Kescher von Mosella sieht durch seinen schwarz Matt lackierten Stab nicht nur gut aus, sondern ist durch sein geringes Packmaß auch super praktisch und zusätzlich sehr stabil. Der Mosella Karpfenkescher findet durch seinen zwei teiligen Stab in jedem Karpfenfutteral Platz und ist somit auch ein optimaler Kescher für Kurztrips zum Carpfishing mit wenig Gepäck.

Karpfenkescher von Mosella Omega

Mosella Omega Karpfenkescher

Der Kescherstab wird passgenau zusammengeschoben, dadurch hält er sehr gut und wird durch diese Verbindung auch kein bisschen instabiler. Am unteren Ende ist der Kescherstab, der insgesamt 1,80m lang ist, an zwei Stellen mit Schaumgummi (EVA) ausgestattet, um das Handling beim Carpfishing noch komfortabler zu gestalten.

 

Das Mosella Omega Karpfenkescher und Keschernetz

Keschernetz

Das große, fischschonende Keschernetz bietet auch für sehr große Karpfen mehr als ausreichend Platz und der Cyprinus carpio bleibt durch die klein gehaltenen Maschen des Keschernetzes nicht mit den Flossenstrahlen oder Schuppen hängen. Dies ist sehr wichtig bei einem guten Karpfenkescher, den Carp Care – der angemessene Umgang mit dem gefangenen Carp sollte für jeden ernsthaften Karpfenangler eine Selbstverständlichkeit beim Carpfishing sein und gerade ein feinmaschiges Keschernetz schont denCyprinus carpio nach dem Fang sehr.

Gute Mosella Omega Karpfenkescher - V-Block

Mosella Omega Karpfenkescher – V-Block

Die robusten Arme des Keschernetzes aus Fiberglas werden in einen super stabilen V-Block aus Metall geschoben und nach dem Fang eines Karpfens einfach, mittels Metalleinsteckhülsen auseinander gesteckt um den Karpfen sicher bis zur Abhakmatte zu tragen.

 

 

Robuste Mosella Omega Karpfenkescher - auf Abhakmatte

Mosella Omega Karpfenkescher – auf Abhakmatte

Eine Abhakmatte sollte ebenfalls für jeden ernsthaften Angler zum maßvollen Umgang mit dem gefangenen Karpfen dazu gehören sollte. Ich selber benutze diesen Mosella Karpfenkescher seit gut einem Jahr und bin sehr zufrieden damit.

 

 

Durch sein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis (ca. 40 Euro) eignet dieser Mosella Omega Karpfenkescher auch besonders gut für Einsteiger, aber auch Profis werden mit diesem Karpfenkescher sehr zufrieden sein.

Anbei noch einige technische Details des Mosella Omega Karpfenkeschers:

Kescherstablänge: 1,80m

Transportlänge: ca. 1,00m

Armlänge des Keschers: 1,00m

Netztiefe des Keschers: 0,80m

Maschenweite: 6mm

Kommen wir nun zu der Punktevergabe für den Mosella Omega Karpfenkescher

1.) Lieferumfang:

Der Mosella Omega Karpfenkescher wird komplett einsatzfähig geliefert, es müssen keine Zusatzteile für diesen Kescher gekauft werden, um ihn zum Carpfishing einzusetzen. Eine Keschertasche für den Transport wäre noch schön, wird aber von keinem Hersteller momentan mitgeliefert und wäre bei dem Preis von kanpp 40 euro auch zuviel verlangt, dennoch würden wir hier einen halben Stern abziehen.

Für den Lieferumfang des Mosella Keschers vergeben wir 4,5 von 5 Punkten.

2.) Flexibilität & Handling:

Der Mosella Karpfenkescher wird wie vorstehend beschrieben mit einer zweiteiligen Stange geliefert, die zum einen hilfreich beim Transport des Keschers ist und zudem auch durch Weglassen der zweiten Stange sicher hervorragend als Karpfenkescher zum Bootsangeln auf Cyprinus carpio eignet. Sowohl die Kescherstange als auch der V-BLock sind sehr stabil und funktionieren auch nach einem Jahr noch bedenkenlos ohne jeden Mangel. Die Kescherstange ist weder zu weich noch zu hart, so dass ein Keschern von Karpfen hervorragend klappt. Das Keschernetz ist fischschonend und reißfest.

Für die Flexibilität & Handling vergeben wir daher 5 von 5 Punkten

3.) Qualität der Komponenten

Die eingesetzten Komponenten sind optimal für das Karpfenangeln und wurden so konzipiert, dass sie dem Angler beim Kescher “unter die Arme greifen” und den Karpfen schonend behandeln.

Für die Qualität vergeben wir 5 von 5 Punkten

4.) Stabilität des Keschers

Die verarbeiteten Kompenenten des Mosella Keschers sind sehr hochwertig, so wurde ein Metall V-Block bei dem Omega Karpfenkescher verbaut und ein sher feinmaschiges, fischschonendes aber dennoch sehr stabiles und haltbares Keschernetz. Man merkt, dass der Mosella Omega Karpfenkescher langfristig eingesetzt werden kann und nicht nach einer Saison kaputt geht.

Für die Stabilität vergeben wir 5 von 5 Punkten

5.) Preis-Leistungsverhältnis des Keschers

Angesichts der Komponenten, Stabilität und des Lieferumfangs ist es für uns immer noch verwunderlich, warum dieser Mosella Omega Karpfenkescher nicht deutlich mehr kostet. 60-70 euro wäre angesichts der Ausstattung des Keschers zu erwarten. Der Preis von kanpp 40 euro ist ein wahres Schnäppchen.
Unser abschließendes Testurteil für den Mosella Omega Karpfenkescher:
24,5 von 25 möglichen Punkten, ergibt insgesamt 5 von 5 möglichen Sternen, d.h. jedes unserer geprüften Merkmale konnte das Team von Karpfenangeln Tricks überzeugen. Ein absolutes Top-Produkt und eine unbedingte Kaufempfehlung unsererseits – Must have für alle Karpfenangler.

Mosella Omega Karpfenkescher - mit Karpfen

Mosella Omega Karpfenkescher – mit Karpfen

 

 

 

 

 

 

Euer Karpfenangeln Tricks Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 11

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>