Graskarpfen angeln

Gezieltes Graser angeln – so gehts wirklich

Mit dem gezielten Graskarpfen angeln präsentieren wir euch auf Karpfenangeln Tricks ein neues spannendes Thema aus dem Karpfenbereich, denn es macht Sinn sich mit dem Angeln auf Graser etwas umfassender zu beschäftigen. Die Graskarpfen kommen seit den letzten Jahren in vielen Gewässern in ganz Europa vor – sei es in den zahlreichen Seen wie z.B. Baggerseen / Kiesgruben, den großen Naturseen oder kommerziellen Fischteichen, ebenso wie in den großen Flüssen und sogar im Kanal werden Graser gefangen.

Der Süßwasserfisch ist ein Fisch, der relativ schnell wächst und so bereits in “jungen” Jahren extrem hohe Gewichte erreichen kann. Dadurch werden auch sehr viele kapitale Grasfische in vielen Gewässern gefangen. Graser angeln bedeutet also auch, dass man sich auf relativ schwere Karpfen einstellen muss. Gewichte unter 20 Pfund sind eher die Untergrenze, Gewichte über 30,40 oder gar 50 oder 60 Pfund hingegen keine Seltenheit beim gezielten angeln.

Mittlerweile entwickelt sich eine regelrechte Szene um den weißen Amur, denn die Graser sind extrem kampfstarke Fische, die -insbesondere am Ende der Drillphase- vor dem Kescher nochmal ordentlich Rabatz machen, so dass der Drill der Graser bis zur letzten Minute spannend – und der Ausgang ungewiss bleibt.

Das angeln auf Graser ist relativ leicht zu erlernen. Es gibt dabei einige wichtige Punkte zu beachten, die wir euch nachfolgend auf unserer Karpfenseite vorstellen werden, so dass ihr bestens berüstet für das gezielte Graskarpfen angeln seid, wenn ihr unsere zahlreichen Angeltipps beherzigt.

Ein wichtiger Hinweis zum Graskarpfen angeln noch vorab bevor es auf den weiteren Seiten von Karpfenangeln Tricks ans Eingemachte geht. Die Graser sind relativ empfindliche Fische. Ihr solltet sie daher nur auf einer hinreichend großen Abhakmatte abhaken und auf gar keinen Fall einsacken – nur um ein schönes Foto zu machen. Viele Grasfische sterben, wenn sie eingesackt wurden.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Graskarpfen angeln

Euer Karpfenangeln Tricks Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.