Graskarpfen Köder

Fängige Köder zum Graser angeln

Dieser Bericht dreht sich ausschließlich um Graskarpfen Köder.

Graskarpfen Köder - Graser beim Fressen an der Oberfläche
Graser beim Fressen an der Oberfläche

Generell gilt, die Regel wie immer beim Karpfenangeln “Als Köder für Graser solltet ihr dieselben Angelköder nehmen, mit denen ihr die Fische angefüttert habt.”

Eine gute Auswahl an Lockspeisen findet ihr hier: Angelshop Karpfenangeln

Einer meiner Lieblingsköder für Graskarpfen ist Brot, da es sich auf verschiedene Arten präsentieren lässt und es auch leicht mit einem zusätzlichen Lockstoff noch attraktiver für die Fische gemacht werden kann. Zudem könnt ihr die Lockspeisen sehr unkompliziert austauschen, um verschiedene Lockstoffe zu testen, um zu schauen, auf was die Graser an dem Tag stehen. Ich nehme dafür gern Locköle oder Boiliedips. Bei den Lockölen immer nur einen kleinen Tropfen auf das Brot machen, da diese hochkonzentriert sind. In die Boiliedips tauche ich auch immer nur das halbe Brot ein, damit es nicht untergeht. Wenn ihr mit Brot als Köder angeln möchtet, gibt es mehrere Möglichkeiten dieses anzuködern, die ich euch nachfolgen zeige:

Frisches Brot natur

Zum einen könnt ihr das Brot einfach auf den Haken spießen und auswerfen. Der Vorteil dieses Köders ist, dass ihr mit dem Karpfenhaken direkt im Brot kaum Fehlbisse bekommt und der Haken für den Graser komplett im Brot versteckt ist. Um das Brot etwas zäher zu machen, könnt ihr das Brot bereits am Vortag in eine Plastiktüte stecken, so dass es über Nacht extrem zäh wird und so sehr gut am Karpfenhaken hängt.

Brot im Arma Mesh Netz

Eine weitere Möglichkeit mit Brot als Köder für Graser zu angeln, ist es das Brot in Fox Arma Mesh zu stecken. Fox Arma Mesh ist ein PVC-Netz, dass mit Ködern gefüllt werden kann, die z.B. sehr leicht vom Haken fallen wie z.B. Brot. Fox Arma Mesh wird auf einem Röhrchen mit einem Stopfer geliefert, so dass ihr diese kleinen Köderpakete sehr schnell herstellen könnt. Die Anwendung ist kinderleicht. Ihr füllt Brot in das Röhrchen und presst es mit dem Stopfer in das PVC-Netz, das eure Lockspeisen vor dem Abfallen schützt. Danach macht ihr einen Knoten in das Netz und fertig ist das Brotpäckchen. Ihr könnt es sowohl am Haar anbieten als auch einfach den Haken am Netz befestigen. Dieses Brotpaket übersteht selbst Gewaltwürfe und kann auch mehrfach ausgeworfen werden. Es ist auch ideal, wenn viele Kleinfische an der Oberfläche sind und so das Angeln mit normalem, ungeschützen Brot unmöglich ist, da die Kleinfische es attackieren und schnell vom Haken fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.