Startschuss – Carpfishing im Herbst

Der Startschuss zum Carpfishing im Herbst

Freitag morgen, ich liege im Bett, träume vom Angeln – mache die Augen auf und denke nur warum zum Teufel ist es jetzt noch schlimmer??? Zu den Beschwerden von gestern kam jetzt noch ein ordentlicher Husten sowie ein gepflegter Schnupfen dazu. Nicht das mir die Grippe schon reichen würde, fing es auch noch an zu regnen, als ich aus dem Fenster schaute – ideales Wetter also für ein gemütliches Wochenende. Egal ich wollte an den See gehen, hatte am Vortrag gut angefüttert. Also irgendwie den Tag auf der Arbeit gemeistert, ab nach Hause. Dort angekommen wurde schnell gegessen, geduscht, die Sachen zum Karpfenangeln gepackt und auf den Weg zum See gemacht.

Aufbauen zum Carpfishing im Herbst

Als ich an meiner Angelstelle ankam, fing ich sofort an mein Zelt aufzubauen – dachte: „Wenigstens ist es grad nicht am Regnen!“ was ich so gefühlte zehn Sekunden später schon bereut hab, denn es fing natürlich (wie sollte es auch anders sein) wieder zu regnen an. Während des Aufbauens des Tackles kam meine Freundin vorbei:„Das du so Krank bei so einem miesen Wetter hier sitzen musst, du bist echt verrückt!“ Ja das bin ich – nach Karpfen!!! Ich sagte nur: „Ich hab trotz der ganzen Umstände ein gutes Gefühl.“ Nachdem alles aufgebaut war, der Platz gefüttert sowie meine Ruten ausgeworfen, brachte ich meine Freundin zum Auto, denn es war mittlerweile dunkel. Das eigentliche Karpfenangeln konnte beginnen. Zurück am Platz angekommen, piepte der Bissanzeiger der linken Karpfenrute mal… ein Zeichen für Karpfen Aktivität am Platz. Später kamen noch 2 Angelkumpels auf ein Bier vorbei und wir saßen noch ein bisschen am gemütlichen Gaskocher-Feuer und warteten auf den ersehnten Biss.

Karpfenköder zum Carpfishing im Herbst

Carpfishing im Herbst Cream Pop Up Boilies

Cream Pop Up Boilies

Köder im Herbst: Cream Pop Up Boilies… immer einen Versuch auf Karpfen wert. Eine gute Auswahl fängiger Karpfenköder findet ihr hier:

Karpfenköder

 

 

 

Hier geht es zurück zum zweiten Bericht: Angeln im Herbst – Anfüttern

Hier geht es zum vierten Bericht: Karpfen Biss – Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.